RSS

Boing...! Boing...!


"Eingependelt!" Würde ich jetzt mal so langsam sagen. Die Gewichtskurve spricht eine ziemlich deutliche Sprache.
Die ersten 11 Fastentage ging es immer weiter runter und in der Aufbauphase machte es dann "Boing, Boing".

Das ist aber auch kein Wunder. Denn im März sind ziemlich viele "Feiertage". So war am Sonntag der Geburtstag von meinem Bruder. Es gab am Morgen noch ein leckeres Sonntagsfrühstück mit einem Brötchen und dann zum Kaffee ein Stück Sahnetorte und abends leckeres Hühnchen in Sahnesoße. Aber kein Alkohol und da bin ich standhaft geblieben und Stolz auf mich!

Heute war ich zum Geschäftsessen beim Edel-Italiener eingeladen. Auch hier habe ich auf einen leckeren Wein verzichtet. Noch nicht mal ein schönes Tiramisu als Nachtisch. Aber der Fisch den ich mir bestellt hatte war auch lecker. Zum Abschluss gab es dann noch einen Espresso.

Sportlich war ich auf dem Fahrrad unterwegs. So hoffe ich, dass die Kurve weiter nach unten geht.Gestern gab es nur ein Brötchen mit Schafkäse zum Abendbrot.
Nächstes Wochenende hat das Tochterkind Geburtstag - sag ja viele Feiertage :)

Aber insgesamt bin ich zufrieden mit meiner Taktik des Stop-and-go essen.
1 Kommentare

mehr zu:

Dienstag, März 13, 2012

  1. unterhundert

    14.3.12

    Boing, boing gefällt mir! Kenn ich nur zu gut...
    Finde diese "Kurven" aber eher sympathisch ...
    Nur net den Faden verlieren...
    Genieße die Feiertage!
    Sunny

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für den Kommentar!

google Analytics