RSS

Abgestürzt und Schwein gehabt


Letzten Freitag bin ich total abgestürzt.
Hatte ich doch jetzt 26 Tage hintereinander durchgehalten. Habe jeder Versuchung widerstanden. Keine Schokolade und keinen Alkohol und dann kommt ein Freitag an dem ich so über die Strenge schlage.

  • Es gab:
  • Baguette mit Knoblauchbutter 
  • dazu 2-3 Sherrys
  • Pizza (Boston)
  • dazu einen lieblichen Rotwein mit dem Namen Sympatica
  • zum "Nachtisch" Schokolade 
  • dazu ein Bier

gekrönt wurde der Abend mit dem Finale vom Dschungelcamp welches ich bisher nicht gesehen habe und was auf meinem Mediaportal auf mich gewartet hat. Der Kamin prasselte dazu und es war insgesamt gemütlich.

Aber ich habe auch festgestellt, dass ich Alkohol eigentlich nicht mehr brauche um es gemütlich zu haben. Gut, genau an diesem Abend hatte ich halt Lust auf Sherry und ein Wein aber es wäre auch genau so gut ohne gegangen. Wichtige Erkenntnis!

Am nächsten Morgen habe ich erfreut festgestellt, dass ich doch nicht alle Schokoriegel gegessen habe. Das Chaos ignorierte ich ebenfalls und machte erst mal Sport. 45 Min. Fahrrad und 30 Min. Gewichte und siehe da. Die Wage war freundlich und hat mir den Ausrutscher verziehen: 96,0kg.
Da habe ich wirklich noch mal "Schwein gehabt!"
Soll aber nicht wieder zur Gewohnheit werden. Alkohol kann ruhig weg bleiben weil er eben den Verdauungsprozess total durcheinander bringt.
8 Kommentare

mehr zu:

Sonntag, Februar 05, 2012

  1. JurekP

    5.2.12

    Guten Morgen,
    immer nur auf ALLES achten und Disziplin halten schwächt doch sehr, wusstest Du das nicht? Meine große Tochter (33) diätiert nach Weichwotschers (oder so ähnlicht), da beinhaltet die Abnehmstrategie neben literweise Kohlsuppe und Disziplin auch einen "Fresstag" in der Woche, wo nüscht an "Punkten" gezählt wird, damit nämlich der Körper, der gute, nicht ganz und gar auf Sparflamme schaltet und das Abnehmen komplett verweigert, wegen der schlechten Zeiten, die ja wohl augenscheinlich kommen müssen.
    Übrigens brauche ich seit über 10 Jahren keinen Alkohol mehr für lockere Ausgelassenheit - nur war als Grund zur Abstinenz mein Übergewicht noch das geringste Problem, schätze ich.
    Na denn, wohl bekomms! JurekP

  1. Ida Schleicher

    5.2.12

    Schenk dem "Ausrutscher" einfach ein großes herzliches Lächeln!!!
    Und mit einer so verbündeten Waage bist du eh auf der sicheren Seite des Lebens :)

    lg, IDA

  1. Diana

    5.2.12

    schön, dass die Waage gnädig war. :D

  1. Kinky Show White

    5.2.12

    Solche Ausrutscher machen aber alles auch mal so lebenswert, finde ich. War vorgestern auch schön feiern...bei mir wars nur echt schwer nach 2 Bier und 2 Cidre einfach NICHTS zu Bestellen. (Wir haben dummerweise auch noch in einem American Diners Burger-Laden gefeiert... AHHH)Ich habs geschafft.
    Und die Waage war auch gnädig.

    Ich denke die Waagen waren bei uns beiden gnädig, weil es nicht allzu schlimm war. Und ab und an sollte sowas definitiv mal drin sein.

    Schönes weiteres Schaffen!!

    www.kinkysnowwhite.blogspot.com/

  1. Sonni

    5.2.12

    Huhu,

    habe dir gerade einen Blogaward verliehen. :-)

    http://lowcarbmetamorphosis.blogspot.com/2012/02/super-sonntag-mein-erster-award.html

  1. Ich will.............

    5.2.12

    ich habe dein radio gehört und bin dabei komplett abgestürzt aus allen anderen verbindungen. du hast ein sehr einnehmendes wesen...;.)

    es ist eine gute idee. ich werde wieder reinhören. angenehme stimme
    gruß
    m.

  1. Der Dicke

    6.2.12

    Vielen Dank für die netten unterstützenden Worte. Leider scheint sich die Wage die Rache für heute (Montag) aufgehoben zu haben :( Obwohl ich doch den Rest des WE so brav war ... na dann wird heute Abend um so mehr gestrampelt :)

  1. Der Dicke

    6.2.12

    @Sonni Danke schön! Muss Dich aber etwas vertrösten. Werde mich erst später damit beschäftigen können.

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für den Kommentar!

google Analytics