RSS

(a1) Fastenbrechen


1. Aufbautag: Am gestrigen Sonntag habe ich das Fasten gebrochen und die Aufbauphase eingeleitet. Jetzt beginnt der schwierigste Teil, nämlichen den Verdauungsmotor des Körpers quasi wieder an zuwerfen ohne das er ins stottern gerät.

Es gab ein richtig schönes, leckeres Sonntagsfrühstück - oder besser ein Brunch - wie ich es so liebe. Mit Paprika und Dip, Lachs, Brötchen und sogar frisch gepresstem Orangensaft vom feinsten.

Ich werde in der Aufbauphase jetzt erst einmal einige Tage nur frühstücken. Die Idee dahinter ist ähnlich wie bei den Trennkostregeln. Morgens soll man hier ja auch mit Kohlehydraten den Stoffwechsel "ankurbeln". Mittags lasse ich noch aus und Abends gibt es erst mal nur Milch.

Kein Alkohol, keine Süßigkeiten und immer noch keine Freitagspizza -oh Jammer!-


Gewicht: 88,7kg
0 Kommentare

mehr zu:

Montag, März 01, 2010

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für den Kommentar!

google Analytics