RSS

Trennkost Regeln


Wie ich ja in der Folge 7 des Projekt78-Podcasts berichtet habe, hat mich eine Kollegin von den Vorzügen der Trennkost überzeugt. Die Regeln für die Anwendung sind relativ einfach und lauten wie folgt:

1. Man sollte so viel essen, bis man satt ist.

2. Morgens nur Kohlenhydrate
Morgens ist alles erlaub was Kohlehydrate hat. Eiweis ist nicht erlaubt. Ade Frühstücksei! Das sind z.B.:
  • Brot mit Marmelade (Schwarzbrot oder Vollkornbrot ist weißem Brot vor zu ziehen).
  • Honig oder Schokoladencreme mit etwas Butter oder Margarine oder mit Tomaten und Schlangengurke.
  • Brötchen, Croissants oder so mit Marmelade.

Erlaub ist einfach alles, was aus Kohlenhydrate besteht (Brot oder Kuchen oder auch beides kombiniert) Obst, Kaffee mit 2 Teelöffel Milch, Mineralwasser, Obstsäfte, Tee (Kräuter- und Früchtetee).


3. Zwischen den Malzeiten 4-5 Stunden nichts essen
Wasser trinken, ist ausdrücklich erwünscht. Wenn es gar nicht anders geht, darf man neutrales Obst essen. Wobei Bananen zu den Kohlehydraten zählen.


4. Mittags geht alles (Kohlenhydrate und Eiweiß)
Mittags darf man alles essen. Es dürfen Kohlenhydrate mit Eiweiß gemischt werden. Mann kann sogar Kuchen, Eis und Süßigkeiten essen und alles trinken.

Grundsätzlich erlaubt ist sogar Fastfood (wobei ich davon nicht wirklich etwas halte).

Nach dem Mittagessen die Pause von 4-5 Stunden einhalten.


5. Abends nur Eiweiß
Abends gibt es nur Eiweiß. Keine Kohlehydrate, also auch kein Bier, wobei es in "Maßen" toleriert wird.

  • Fleisch ohne Panade
  • Fisch und Meeresfrüchte
  • Hähnchen
  • Quark ohne Früchte
  • Zaziki
  • Wurst
  • Käse
  • Salat mit Essig und Öl oder pur
  • Gemüse (außer Bohnen, Mais und Möhren)
  • Light-Getränke (Wobei ich von den Light Produkten grundsätzlich nichts halte)
  • Kräutertee (kein Früchtetee, da Früchte Kohlenhydrate haben)
  • Milch
  • Kaffee
  • Mineralwasser
  • zum Abendessen kann man sogar ein Glas Wein trinken.

6. Kein Essen mehr nach 19.00 Uhr
Man sollte versuchen, das letzte um 19:00 Uhr gegessen zu haben.

Mehr darüber was erlaubt ist und weitere Details sind unter anderem in dem Buch "Schlank im Schlaf" beschrieben. Die kurze Zusammenfassung der 6 Regeln finde ich aber völlig ausreichend.
1 Kommentare

mehr zu:

Dienstag, Juli 28, 2009

  1. Anonym

    28.7.09

    Hallo,

    hört sich interessant an, ich glaube das ich das auch mal ausprobiere. Zumindest scheint es mir "Alltagstauglich" zu sein.

    LG
    Volker

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für den Kommentar!

google Analytics