RSS

Kampf dem Spam


Wegwerf E-Mail Adressen sind ein gute Mittel gegen Spam. Denn leider ist es immer noch bei sehr vielen Foren oder ähnlichen Seiten notwendig eine E-Mail Adresse anzugeben um Zugang zu einer Information zu erlangen. Kurz darauf fragt man sich, warum der elektronische Briefkasten überquillt von Angeboten zur Veränderung der Primären Geschlechtsmerkmale.

Das Nutzen von solchen Einweg E-Mail Adressen ist nun mit einem Plug-In für den Browser Firefox extrem einfach geworden.

Nach der Installation, muss man einmal eine richtige E-Mail Adresse angeben, an die die Eingänge der Wegwerfadresse weitergeleitet werden.

Steht man dann beim Besuch einer Webseite im "E-Mail" Feld genügt ein Klick auf die rechte Maustaste und im Kontextmenü kann nun einfach eine Wegwerfadresse erzeugt werden und auch gleich in das Feld übertragen werden.

Man kann angeben, wie viele Mails man Empfangen möchte oder wie lange (z.B. eine Woche) die E-Mail gültig sein soll. Nach Ablauf dieser Werte erhält der Absender nur eine Fehlermeldung und es landet keine weitere Post mehr in meinem echten Briefkasten.

Einfach und genial - genial Einfach.

Achso, dass Plug-In heisst Trashmail.

--
Bild: pixelio.de von Paul Georg Meister (pgm)
0 Kommentare

mehr zu:

Donnerstag, Juni 25, 2009

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für den Kommentar!

google Analytics