RSS

Ein Klavier, ein Klavier...



Was verbindet Ihr mit der Marke Yamaha?

Also ich habe damit mehr Motorräder oder Elektronik verbunden, dass es sich um einen alten Klavier Bauer handelt habe ich letzten Samstag zum ersten mal erfahren. Aber der Reihe nach:

Wer kennt nicht die berühmten Loriot Geschichte, bei der die armen Möbelpacker mehrmals das Klavier hereintragen müssen. Ich finde den immer noch lustige, wenn ich Ihn sicherlich schon einige male in meinem Leben gesehen habe.

Nun so ähnlich ging es mir heute aktuell. Meine Kleine spielt jetzt (also schon im dritten Jahr) Klavier, die Mamma hat es früher auch gemacht, dann aber mangels Instrument nicht mehr, so kam es dazu, dass das Keyboard, was für den Einstieg der Kleinen ausgereicht hatte jetzt ausrangiert wird und ein Klavier her "musste". Kurzentschlossen haben wir uns ein passendes Stück am Samstag ausgesucht und auch zu einem wirklich sensationellen Preis bekommen, da es sich um das Ausstellungsstück handelt.

Das gute Stück wurde auch heute prompt geliefert. Ich habe mich aber aufs Fotografieren beschränkt und nicht gefilmt ;)

Früher habe ich selbst mal Orgel gespielt. Ist aber sicher schon 25Jahre her. Jetzt wo das Gute Stück die Zierde unseres Heims ist, habe ich aber große Lust auch noch mal Klavier Stunden zu nehmen und dann wird richtig schön abgerockt - so machen wir das!

Mehr zum Thema Klavier findet ihr auch in der 4. Folge des Podcasts zum Projekt78.
0 Kommentare

mehr zu:

Montag, Juni 15, 2009

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für den Kommentar!

google Analytics