RSS

Hochgefühle



Heute sind wir in den Financel Destrict gefahren, was so ziemlich der Innenstadt West entspricht. Nahe am Singapur-River gibt es einige nette Lokalitäten mit Seafood.
Wir haben die Gelegenheit genutzt und eine ca. 30 Minütige Bootsfahrt auf dem Singapur-River gemacht. 12,- SGD pro Person. Von dem Fluß aus kann man den Merillion sehen. So eine Art Lady Liberty aus Singapur.

Hier im Financel-Destrict haben sich die Vorbereitungen ausgezahlt. Es gibt hervorragenden WiFi Empfang. Ich konnte problemlos meine E-Mails updaten und auch auf mein Mythportal zugreifen, was tatsächlich gut funktioniert hat. Auch ein Update des google Maps im iPhone hat gut funktioniert und hat uns bei der Orientierung auch tatsächlich geholfen. Für die Nutzung von Skype über Frings war allerdings aufgrund der Zeitverschiebung der falsche Zeitpunkt. Die Familie will man ja nicht um 4 Uhr Nachts aus dem Bett klingeln :)

Unser eigentliches Ziel war aber der Singapore Flyer. Das angeblich größte Riesenrad der Welt. Es war kein Andrang und so kamen wir ohne Warteschlange schnell in die Kabine die wir auch ganz für uns alleine hatten.

Wir waren genau zur richtigen Zeit da um die 17:30 Uhr fahrt zu machen. Dabei hatten wir die hälfte der 30 Minütigen Fahrt Sonnenlich und in der andern Hälfte Dunkelheit. Perfekt! Singapur by Night. Eine schöne Rundumsicht auch auf die wirklich kurriose schwimmende Plattform des Fußballstadions (rechts unten im Bild).

Meine Beine sind jetzt bestimmt 10cm kürzer vom vielen Laufen und gefühlte 20 Liter habe ich ausgeschwitzt. Bin mal auf das Ergebnis später auf der Waage gespannt. ;)

Stichworte: Singapur Skyline bei Nacht Singapore WiFi in Singapur
0 Kommentare

mehr zu:

Donnerstag, April 02, 2009

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für den Kommentar!

google Analytics