RSS

Selektive Wahrnehmung


So nennt mann wohl den geänderten Blick auf die Dinge, wenn man in einer geänderten Situation ist. Hat man z. B. gerade ein neues rotes Auto sieht man auf der Strasse auf einmal lauter solche roten Autos. Als ich werdender Vater war, habe ich auf einmal überall schwangere Frauen gesehen. Absolut unwahrscheinlich, dass die alle vorher nicht da waren :)

Jetzt bin ich mal wieder nach Berlin gefahren. Wie immer im Zug. Da wir nächste Woche mit Rail&Fly in den Urlaub aufbrechen werden habe ich jetzt zum ersten mal so richtig hingeschaut wo denn im Großraumwagen eigentlich Platz für Koffer ist. Ich reise ja sonst nur mit einer Aktentasche. Bei über 200km/h machte ich mich also auf den Marsch durch den Zug. Es gab in dem ICE kein einziges klassisches Abteil mehr. Und in den Großraum wagen ist es wirklich mit Gepäck ziemlich eng. Überall Familien mit Gepäck - selektive Wahrnehmung halt :)
0 Kommentare

mehr zu:

Dienstag, März 24, 2009

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für den Kommentar!

google Analytics