RSS

Die Hypothek der Feiertage


So jetzt muss ich sie wohl ablösen, meine Hypothek der Feiertage.
Das beginnt mit den Schokoladen- und Schlemmer-Sünden, geht über die guten, geistreichen Getränke bis hin zu den durchgequatschten Nächten, die meinen Schlaf-Wach-Rhythmus total durcheinander gebracht haben. Gestern konnte ich erst gegen 3.00 Uhr einschlafen und musste dann nach knapp vier Stunden schon wieder raus.
Aber so merke ich den Hunger nicht, denn gleichzeitig mache ich den zweiten Tage "Kurzfasten" um meiner Lebensweise 2.0 Strategie entgegen zu kommen. Das ist unheimlich vitalisierend! Dabei 30 Minuten auf dem Laufband gelaufen und Podcasts gehört.
Bei dieser Gelegenheit möchte ich auf das Trinkexperiment von Annik Rubens hinweisen. Warum ist viel trinken eigentlich gesund?

Bild: Mein Wecker mit dem iPhone fotografiert.
1 Kommentare

mehr zu:

Dienstag, Januar 06, 2009

  1. picard

    12.1.09

    genug schlafen ganz wichtig!
    wenig schlaf ist schlecht für den leistungs energie haushalt...

    diese erfahrung habe ich gemacht... und in einigen dokumentationen gelesen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für den Kommentar!

google Analytics