RSS

Gemütliche Weihnachten


Dieses Jahr kommt es wieder mal ganz plötzlich - Weihnachten! Ich liebe diese Zeit im Jahr, wo alles so schön hektisch ist :) Jeder noch meint in den letzten 14 Tagen des Jahres all das nachholen zu können, was er die 354 restlichen Tage nicht geschafft hat.

Meine Frau richtet zu Weihnachten unser Haus immer scher schön gemütlich her. Jede Menge kleiner und großer Weihnachts-Dekoration. Manche davon begleitet mich schon seid meiner Kindheit und es kommt immer wieder eine Kleinigkeit hinzu (manchmal geht auch eine :)).

So wünsche ich allen eine schöne, besinnliche Adventszeit ohne zuviel rennen nach Geschenken!
3 Kommentare

mehr zu:

Sonntag, November 30, 2008

Ein Loch ist im Eimer...


"...lieber Heinrich, was nun?" so besingt es ein Volkslied. Ich will nur hoffen, dass mir der im Lied entstehende fatale Kreislauf der Ereignisse, welcher die Protagonisten am Ende des Liedes wieder in die Ausgangssituation führ, erspart bleibt. (Wow was für ein lange und blöder Schachtelsatz :))

Was ist denn nun passiert? Nach dem Training auf meinem Heim-Trainer nehme ich die Ohrenstöpsel vom iPhone aus den Ohren und höre ein "Trop....! Tropf......!"

Was ist das? Entsetzt muss ich mit ansehen, wie sich am Absperrventil des Vorlaufs der Fußbodenheizung ein Tropfen bildet und prompt mit einem kleinen "Plöpp" auf dem Boden landet. Dort hat sich auch schon eine kleine Pfütze gebildet.

Tja es sieht nur dummer weise so aus, als ob das Ventil verlötet sei... was tun? Zum Glück habe ich einen Installateur in Ausbildung in der Familie, denn auf Handwerker wartet man bei solchen "Kleinigkeiten" ja ewig und zahlt dann noch ein Vermögen.
0 Kommentare

mehr zu:

Sonntag, November 23, 2008

Eisen statt Chrom


Chrom, der neue Browser von google macht zum einen durch recht spektakuläre Featurs, aber auch durch einen -gelinde gesagt- schlampigen Umgang mit der Privatsphäre auf sich aufmerksam (siehe Testsurfen mit Chrom). Chrom basiert nun aber auf dem offenem Sourcecode des Projektes "Chromium" was wiederum ein findiger Entwickler zum Anlaß genommen hat all die versteckten Hintertürchen aus Chrom zu entfernen. Das Ergebnis nennt sich "Iron" und fühlt sich recht gut an. Ich werde in den nächsten Tagen mal ein bischen damit spielen und dann schauen wir mal. Alles was mich an Chrom begeistert hat ist zumindest vorhanden. Und stabiler scheint diese Version zudem auch zu sein. Geladen werden kann der eisen Browser auf der Seite www.srware.net. Hoffen wir das er nicht rostet ;)
1 Kommentare

mehr zu:

Montag, November 17, 2008

So geht es in Rauch auf...


Ja so schnell kann es gehen. Da sitze ich nichts böses Ahnend an meinem Rechner und schneide mein Video als mein rechter Bildschirm plötzlich zuckt und dann streng zu riechen beginnt.
Da sehe ich auch schon Rauchwölkchen aufsteigen.
Schnell den 220V Stecker abgezogen und von der Grafikkarte entkoppelt, nicht das er mir die auch noch runterzieht.

Es war ein Hansol H711 der im Januar 2003 hergestellt wurde. Also etwas mehr als 5 Jahre hätte ich eigentlich schon erwartet :(

Vielleicht ist es nur eine Kleinigkeit, befürchte aber das es so einfach nicht ist.
2 Kommentare

mehr zu:

Samstag, November 15, 2008

Mitmachweb


Habe mal wieder was neues aus dem Web 2.0 eingebaut. BlogUpp nennt sich der Dienst und ist ganz unten links eingebunden. Ich finde es immer wieder sehr interessant was da so für andere Angebot eingebunden werden :)

Dann gibt es auch neu den Dienst "Leser" bei blogger.com. Irgendwie hab ich den aber wohl noch nicht richtig verstanden.
0 Kommentare

mehr zu:

Mittwoch, November 12, 2008

Wie oft kommst Du?


Nicht "was guckst Du?" sondern "Wie oft kommst Du?" interessiert mich. Also nicht was Du jetzt vielleicht denkst. Sondern wie oft kommst Du hierher auf meine Seite. Ist es ein einmaliger Besuch? Oder doch vielleicht etwas öfters (also mehr als einmal). Von "regelmäßig" will ich ja gar nicht erst träumen ;)

Über eine hohe Beteiligung würde ich mich freuen. Das Ergebnis wie immer hier.
1 Kommentare

mehr zu:

Samstag, November 08, 2008

Tee statt Bier


Die Lebensweise 2.0 scheint tatsächlich ein stück weit zu funktionieren.
So praktiziere ich diese nun bereits 1,4kg abgenommen.
Ok, will nicht verschweigen, dass ich auch bereits zwei Montage fasten musste, weil ich am Wochenende etwas zu sehr gesündigt hatte. Das hängt aber sicher auch damit zusammen, dass an beiden Wochenenden Familienfeste waren.
Ich trinke viel Milch, das scheint die Fettverbrennung anzuregen.

Ich substituiere alte schlechte Gewohnheiten mit neuen guten. So esse ich jetzt öfters mal ein süßen Apfel anstelle von einer "Stress Schokolade". Außerdem genieße ich das Essen mehr und frage mich schon mal:

"willst Du das jetzt wirklich essen? Oder doch lieber >>aufsparen<<"

Abends gibt es öfters mal einen Tee (im Moment liebe ich Fenche/Kümmel) zum Kaminabend anstatt ein Bier oder Portwein.

Dazu versuche ich es irgendwie einzurichten doch zumindest zwei bis drei mal pro Woche Sport zu machen. Das klappt aber noch nicht immer so gut. Manchmal ist es nur einmal möglich - aber besser als nix :)
1 Kommentare

mehr zu:

Donnerstag, November 06, 2008

google Analytics