RSS

Debian, Prinzessin & Co


Linux, debian, fedora, yum, agp-get, mythtv, ubuntu, knoppmyth, ssh, vnc, vino, gnome und wie sie nicht alle heißen. Das neben mulchen der Gartenbeete, Kinderkrankheitsbetreuung einer gerade 5 jährigen Prinzessin sind die Themen, die mich gerade beschäftigen.

Aber der Reihe nach. War (und bin) ich bislang ein Nutzer des Mediaportals muss ich sagen, dass der Einsatz von zwei Skystar Karten von Technisat das System unter Windows doch etwas unstabil gestaltet, was sich in Problemen beim Wiederanlauf äußert. So werden manchmal Sendungen nicht aufgenommen, was wiederum zur Senkung des WAF führt. Deshalb meine Versuche im Momet auf MythTV unter Linux umzusteigen. Auch wenn mich unix eigentlich seit frühester Jugend fasziniert hatte ich noch kein näheren Kontakt damit. Das ändert sich mit diesem Projekt nun.

So sehr, dass ich gestern sogar unversehens meinen Blutdruck einmal - oder besser gesagt zum zweiten mal - gemessen habe. Messe ich ihn sonst regelmäßig nach dem Aufstehen, habe ich ihn gestern mal am späten Nachmittag gemessen, weil mich starke Kopfschmerzen plagten. Das hat mich dann fast vollständig vom Hocker gehauen - wie gut das ich gesessen habe.

147 zu 88 ! Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Habe ich ansonsten morgens 130-135 und 70-85 ist das echt der Hammer. Ich muss dringend was unternehmen. Laut google sind Gewichtsabnahme und Verzicht auf Alkohol die besten natürlichen Mittel um den Blutdruck zu senken. Pro 10kg Gewichtsverlust sollen 10mg/Hg bei dem oberen Blutdruckwert gesenkt werden.

Also dann, ran an den Speck! Muss nur sagen, dass es echt schwer ist wenn man zuhause ist und die etwas kränkelnde Prinzessin hütet. Na immerhin adelt es mich zur "königlichen Hoheit" :-)
Und außerdem ist heute eben Schlemmer-Freitag und mit dem Abspecken kann ich auch noch nächste Woche beginnen :-)

Heute habe ich immerhin die Beete im Garten gemulcht so war wenigstens etwas körperliche Anstrengung dabei. Ab nächster Woche wird es wohl mit dem nix essen wieder ernst werden.

Gewicht: 86,2kg
0 Kommentare

mehr zu: ,

Samstag, März 29, 2008

908578


Ich besitze jetzt die 908578. Ja ganz richtig gelesen... ich besitze eine Nummer :-) Ihr könnt Euch auch eine besorgen bei millionnumbers.com

Ansonsten heute mal eine ganz kurze Randnotiz zum Wiegetag. Kämpfe immer noch gegen den Schnupfen an. Wenn der besser ist geht es auch wieder an den Sport mit hoffentlich dann wieder sinkendem Gewicht.


Gewicht: 86,1kg (1,2kg mehr als beim letzten mal)
2 Kommentare

mehr zu:

Dienstag, März 25, 2008

Hat die Evolution versagt?


Geht das eigentlich nur mir so? Denn irgend was läuft hier wirklich schief. Es gibt Nahrungsmittel, mit viel zu vielen Kalorien im Überfluss.

Solchen Festtafeln hatte ich nun Donnerstag, Samstag und Montag aufgrund von Osterfeiern und anderen Nachgeburtstagsfeiern.

Das viele Essen wird von den Gästen irgendwie auch erwartet. Aber trotzdem übt sich dann jeder in vornehmer Zurückhaltung. Naja... sofern 2-3 Stück Torte pro Nase als solche gelten :). Auf alle Fälle bleibt immer noch reichlich über. Und obwohl man den Gästen mehr als reichliche Kuchenpakete mitgibt bleibt immer noch viel, viel zuviel über.

Warum hat unsere Gesellschaft das nur so weit gebracht? Wir verbrauchen viel Zeit und Geld für die Herstellung und den Erwerb von solchen Hoch-Kalorien Nahrungsmitteln. Die mehr oder weniger als "ungesund" eingestuft werden können. Wir essen diese - meist gedankenlos und wundern uns über die Folgen in Form von Bluthochdruck, Gelenkerkrankungen und ähnlichen Zivilisationskrankheiten.

Hat die Evolution da versagt? Oder ist das nur bei mir so?

Also der Wiegetag morgen ist jetzt schon versaut :(

Mich würde aber mal interessieren wie Du das siehst... würde mich über einen kurzen Kommentar zur Ernährungslage der Nation freuen.
Vielleicht hast Du sogar einen Rat wie man diesem Teufelskreis entkommt.


Gewicht: 85,5kg
1 Kommentare

mehr zu:

Montag, März 24, 2008

Ringel, ringel, Röteln


So, jetzt hat es mich wohl auch erwischt. Meine Tochter hat die Ringelröteln. Eine etwas abschwächte Form der Röteln. Vielleicht ist es aber auch nur eine Erkältung. Nun auf alle Fälle hat es mich dahin gerafft mit Schüttelfrost habe ich gestern fast den ganzen Tag das Bett gehütet.
Am Gründonnerstag, dessen Bedeutung der Picard ja so nett recherchiert hat, gab es den Traditionellen Gründonnerstagskuchen. Dessen Genuss hat mit einem Schlag 2 kg mehr auf die Waage gezaubert. So ist es mir aber auch schon im letzten Jahr ergangen :( Ist schon komisch - oder?

Gewicht: 85,8kg
1 Kommentare

mehr zu:

Samstag, März 22, 2008

Bilanz nach 30 Tagen fasten


Es wird nun Zeit einmal eine Zwischenbilanz zu ziehen nach 30 Tagen Fasten.
Zunächst einmal die Fakten:

Gefastet 31 Tage mit 3 Aussetzern
Gewichtsverlust: 8,3kg (=267Gramm pro Tag)
Blutdruck keine signifikante Änderung immer noch ein bisschen zu hoch.

Probleme mit dem rechten Knie und dem unteren Rücken hab eich immer noch genau wie beim Start. Insgesamt fühle ich mich aber fitter und besser als beim Start.

Insgesamt war es (mal wieder) eine erfrischende Erfahrung. Und so lange habe ich noch nie durchgehalten. Bin stolz auf mich :-)

Vielen Dank auch an alle diejenigen, die mich mit netten Kommentaren unterstützt und begleitet haben.

Gewicht: 84,4kg
1 Kommentare

mehr zu:

Mittwoch, März 19, 2008

Über den Wolken


Heute war ich überrascht. Zeigt die Wage doch 84,9kg, also die Nadel knapp unter der 85kg Grenze. Das hätte ich jetzt so nicht erwartet. Aber bloß nicht zu früh freuen. Morgen kommt bestimmt der Hammer.
Außerdem war ich - wie genau vor einer Woche - wieder mal in Stuttgart. Diesmal aber mit dem Flieger. Das Wetter war ja auch besser :-)
Im Flugzeug habe ich mich zum Frühstück über den Wolken zu zwei mit Käse und Wurst belegten Beageln hinreißen lassen. Um die Mittagszeit dann nochmal ein halbes Käsebrötchen und eine Laugen-Brezel. Mal sehen wie sich das bei geringen Bewegungsmangel auswirkt.

Gewicht: 84,9 kg (100Gramm weniger als beim letzten mal)
0 Kommentare

mehr zu:

Dienstag, März 18, 2008

Kindergeburtstag


Hurra! Mein Kleine ist nun 5 Jahre alt. Jeder der schon einmal eine Bespaßung für 7 Kinder im Alter von 5-6 Jahren unternommen hat, weis wie anstrengend das sein kann. Hinzu kam noch, dass das Geburtstagskind selbst etwas erhöhte Temperatur hat. Auch die anderen kleinen Gäste waren anscheinend angesteckt und etwas Lustlos. So war die "Wilde Horde" nicht ganz so wild. Anstrengend war es trotzdem.

Da ich heute Morgen ein Brötchen gegessen habe und zum Kaffee ein Stück Torte und am Abend auch noch etwas von den Nudeln, gehe ich mal davon aus, dass die Waage morgen mit einem deutlichen Plus aufwarten wird. Muss dann Morgen gleich wieder weggehungert werden.

Gewicht: 84,9kg
1 Kommentare

mehr zu:

Montag, März 17, 2008

Es geht also doch


Aufbauphase: Ja es geht also doch. Die Krämpfe bei der Bananenmixmilch müssen wohl doch etwas mit den Bananen und der überfälligen Milch zu tun gehabt haben. Denn heute Nacht hatte ich trotz der gestrigen Erdbeermixmilch keine Probleme.

Heute geht es nun wieder los. Ich beginne mit dem Aufbau. Zunächst einmal nur mit dem Frühstück. Habe zwei Brötchen mit bitterer Orangenmarmelade und eine Hälfte mit Käse gegessen. Dazu - ganz unvernünftig - Ostfriesentee mit Klüntjes. Ach so ein Sonntagsfrühstück ist schon was herrliches! :-)

Ab jetzt beginnt das Abnehmen. Ich will auf keinen Fall wieder über die 85kg Grenze hinaus gehen. Süßigkeiten und Alkohol sind komplett gestrichen außer am "Schlemmer-Freitag".

Mein Ziel: Ich will in einem Monat die 83kg Grenze erreichen.

Gewicht: 85,0kg
1 Kommentare

mehr zu:

Sonntag, März 16, 2008

(31) Neuer Versuch


31. Fastentag: Morgen soll nun der Ausstieg sein. Es soll eine sehr lange Aufbauphase werden. Ich werde nur gelegentlich etwas essen, denn ich will die 78kg jetzt nun wirklich erreichen.
Heute habe ich noch einmal einen Versuch unternommen mit Mixmilch, der ja vorgestern so richtig schief gegangen ist. Es ist diesmal Erdbeer-Mixmilch und es war auch kein Liter sondern nur 0,6 Liter. Schauen wir mal was so in ca. 5 Stunden passiert :-)

Außerdem habe ich gestern wieder geschlemmt. War also eigentlich gar kein echter Fastentag. Eine Pizza, die zu 2/3 ich verdrückt habe und zwei Gläschen Rotwein. Also ich glaube ich könnte wirklich auf alles verzichten wenn ich die Aussicht auf einen "Schlemmerfreitag" habe.

Bin heute auf einen wirklich guten Beitrag im Blog von picard gestoßen. Es geht um eine echte Herausforderung im Job. Aber schaut einfach selbst den Beitrag "Dein Traumjob gefunden".

Gewicht: 84,9 kg
1 Kommentare

mehr zu:

Samstag, März 15, 2008

(X) Schwerer Fehler


Kein 31. Fastentag: (Warum ist dies kein Fastentag?) Es war wohl ein schwerer Fehler, den ich gestern begangen habe. So habe ich doch glatt 1,0 Liter Bananenmixmilch getrunken, wie ich das schon öfters mal getan habe. Ok es war in dieser Runde am 3. Tag und davor am 5. Tag. Also ziemlich am Anfang des Fastens. Vielleicht lag es diesmal auch an der Milch. Die war schon seit 5 Tagen abgelaufen. Ich hatte extra vorher probiert und die war an sich noch gut.
Nun lange Rede, kurzer Sinn, 5 Stunden nach verzehr der Milch haben mich schreckliche Bauchkrämpfe geplagt. Ich also raus aus dem Bett und auf das Töpfchen. Dann kam es auch nach einigen Winden schon sehr schnell in wässriger bis cremiger Konsistenz her ausgeschossen. Mein Blutdruck ist ziemlich rapide gefallen und mir wurde schlecht. Aber außer einem Würgen kam da nix.
Hab ich doch gestern noch getönt, dass mein Körper das gut verkraftet und hatte den Kommentar von C relativiert. Sieht so aus, als ob die die Relativierung jetzt relativieren muss!

Ergebnis des Selbstexperimentes: Keine Bananenmilch nach dem 5. Fastentag

Was mich wundert ist die Tatsache, dass mein Gewicht trotz der menge Flüssigkeit die herausgekommen ist, sogar wieder leicht gestiegen ist.


Gewicht: 85,0kg
2 Kommentare

mehr zu: ,

Freitag, März 14, 2008

(30) CeBIT


30. Fastentag: Die CeBIT ist ja nun eigentlich zu ende. Ich bin aber bei Bloging Tom auf einen netten Beitrag gestoßen, den ich hier nicht vorenthalten möchte. Ist schon lustig wie das damals war. An den Compaq "Schlepptop" habe ich selbst noch gearbeitet und meine erste Festplatte hatte gigantisch 5MB :-)

Schönen Dank an C für den Kommentar zum letzten Aussetzer. Sicher hast Du recht, dass solche Aussetzer eigentlich ungesund sind. Mir haben die beiden bisher nicht geschadet. Du hast aber auf alle Fälle recht, das es eigentlich nicht gut ist.

Gewicht: 84,5kg
0 Kommentare

mehr zu:

Donnerstag, März 13, 2008

(29) Thats me


29. Fastentag: Habe beim Stöbern im Netz etwas lustiges entdeckt: Den Phantombild generator unter flashface.ctapt.de wem es interessiert, kann es ja selbst mal probieren :-)
Ansonsten bin ich zufrieden. Die 85kg Grenze ist unterschritten, bin aber bei weitem noch nicht wieder auf dem Mittelwert von 2007 angekommen.

Gewicht: 84,9kg
0 Kommentare

mehr zu: ,

Mittwoch, März 12, 2008

(28) Autofahren


28. Fastentag: Einmal Stuttgart und zurück... Musste heute zu einem wichtigen Termin nach Stuttgart. Bahn streikt vielleicht...? Flughafen vielleicht auch...? Und bei dem Wetter macht es auch keinen wirklichen Spaß sich in diesen kleinen Turbo-Prop Maschinen durchschütteln zu lassen. Also ab ins Auto und ganz komfortabel in den Süden gefahren. Noch den iPod mit einigen Podcasts und dem Zauberberg versehen und ab ging es.
Das war natürlich Bewegungsmangel pur. Mal sehen was die Wage morgen dazu sagt.
Heut jedenfalls war die Wage freundlich und brachte mich schon fast über die 85kg-Grenze.

Gewicht: 85,0kg (1,0 kg weniger als beim letzten mal)
0 Kommentare

mehr zu: ,

Dienstag, März 11, 2008

(27) Bog-Blog und kein Ende


25. Fastentag: Schleck... beim Kantinenblogger gibtes immer was leckeres. Und ich darf einfach noch nicht... nun das Gewicht sinkt wieder ein wenig.
Dann noch schnell ein kleiner Gegenbesuch bei Mima, die beachtliche Erfolge mit den Weight Watchers erzielt hat.
MyDear einen besuch abstatten und ein (vielleicht) aufmunterndes "Weiter so!" zurufen, weil die Gute gerade sehr deprimiert zu sein scheint.

Wie geht das alles nur ohne gleich den ganzen Tage nur vor den Blogs zu sitzen? Wie kann ich auf dem Laufenden bleiben? Oft hat sich in einem Blog nichts getan und dann komm ich mal wieder vorbei und da steht soooo viel das ich gar nicht alles lesen kann.
Die Antwort ist ganz einfach: Ich hab den google Reader für mich entdeckt. Einfach anmelden, Blogs eintragen und man sieht immer die neusten Meldungen. Alle auf einem Blick. Einfach genial. Vor allem wenn man öfters an verschiedenen PCs arbeitet.

Gewicht: 85,8kg
1 Kommentare

mehr zu:

Montag, März 10, 2008

(26) Bergauf


26. Fastentag: Heute war Oster-Eier-Tag. Ausblasen, anmalen usw.
Zum Frühstück habe ich mir einen Ostfriesentee mit Klüntjes gegönnt. Wenn schon kein Sonntagsfrühstück :-)
Erstaunlicher Weise ist mein Gewicht allerdings noch weiter angestiegen. Wenn auch nur ein wenig. Das muss wohl damit zusammenhänge, das der Alkohol vom letzten Freitag wieder zur Einlagerung von Wasser führt. entscheidend ist aber der nächste Wiegetag.

Ich habe diesmal übrigens schon seid gestern wieder normalen, wenn auch wenig, Stuhlgang. Der Verdauungsapparat läuft also noch. Habe ja auch nicht mehr abgeführt.

Gewicht: 86,1kg
0 Kommentare

mehr zu:

Sonntag, März 09, 2008

(25) Wieviel kg hat eine Pizza?


25. Fastentag: Nach dem Aussetzer gestern kann ich heute nun ziemlich genau sagen, was so eine Freitags-Schlemmerorgie kostet - nämlich 800 Gramm! Das ist die Gewichtsdifferenz zwischen gestern und heute. Die Frage dürfte nun noch sein: "Wie lange bleibt das Zeug an der Hüfte Kleben". Nun werde es im Selbstversuch beobachten und dann schauen wir mal...

Gewicht: 85,9kg
1 Kommentare

mehr zu:

Samstag, März 08, 2008

(X) Aussetzer 2


Kein Fastentag: Und wieder einen Freitag aussetzen... na eigentlich ist das nicht ok so und ich fühle mich auch beschissen. Ich habe mal wieder ausgesetzt. Wie beim letzten mal habe ich mir 3 Gläser Port, eine Pizza mit 3 Gläsern Rotwein und Schokolade "gegönnt". Die ganze Sache wurde - wie immer Freitags - genüsslich vor dem Kamin und Fernseher zelebriert.

Ich glaube mein Versprechen ist nicht wirklich gut. Ich sollte dann lieber mit dem Fasten aufhören als immer solche Abstürze durchzuführen. Aber Spaß hat es gemacht ;)

Bin mal gespant wie es sich auswirkt. Davon morgen mehr.

Gewicht: 85,1kg
2 Kommentare

mehr zu:

Freitag, März 07, 2008

(24) Bla Bla - oder so


24. Fastentag: Da habe ich mich doch wirklich sehr gefreut. Gestern gleich zwei Kommentare mit Durchhalteparolen und Glückwunsch zu dem bisherigen "Erfolg". Vielen Dank an My Dear, Kurai Yume und alle anderen lieben Leser. Aber ich glaube das Lob war etwas zu übertrieben. Denn immer nur kein Bla Bla ist schwer :-)

Habe beschlossen, dass ich ab Freitags wieder "aussetze". Vielleicht etwas moderater als das letzte mal als es schon ein Absturz war. Aber so kann ich dann weitermachen, bis ich die 75kg erreicht habe. Wenn ich davon ausgehe, dass ich dann wieder 3kg zunehme wäre das Ziel erreicht... na mal sehen :-)


Getrunken: 2,35 Liter
Gewicht: 85,9 kg
0 Kommentare

mehr zu:

Donnerstag, März 06, 2008

(23) Doppel-Rekord


23. Fastentag: Gleich ein doppelter Rekord. Zunächst darf ich mich glücklich schätzen den 1.000-ten Besucher dieses Blogs begrüßen zu können. Sicher mag der ein oder andere über diesen "geringen" Ansturm nur müde lächeln. Mich freut es sehr, auch wenn vielleicht einige "zufälligen" Besucher dabei sind, finde ich es toll, dass es im Internet doch immer wieder möglich ist, dass sich hier völlig unbekannte Menschen treffen und gegenseitig bei der Erreichung ihrer Ziele bestärken. Also mein Ziel ist es ja die 78kg zu erreichen... das ist schließlich kein Geheimnis. Dafür habe ich mir die ein oder andere Nacht um die Ohren gehauen :-)
In der Hoffnung, dass die Erfahrungen, die ich bei dem Weg mache, dem ein oder der anderen helfen ihren Weg zu nehmen. Mir ist durchaus klar, dass Informationen, die ich hier gebe ein für alle mal in der Welt sind. Die Büchse der Pandora ist geöffnet :-|
Dann noch ein Kommentar einer Studentin des Maschinenbaus die ebenfalls unter ihr Studentenleben blogt.

Dann die Schallmauer durchbrochen. Das erste mal, dass ich 23 Tage durch halte und faste...

Dazu noch 10 Feed Abonnenten und 7 Bewertungen bei der aktuellen Umfrage. Vielen Dank und weiter so Leute! (Kommt jetzt ein "weiter so Dicker!" zurück? :) )

Getrunken: 2,55 Liter
Gewicht: 86,0 kg (1,1 kg weniger als beim letzten mal)

Post veröffentlichen
2 Kommentare

mehr zu: ,

Mittwoch, März 05, 2008

(22) CeBIT


22. Fastentag: Heute ist eine Prämiere: Der erste 22. Tag in allen bisherigen Fastenrunden! Deshalb wird der Klick auf das Label "22. Tag" auch noch nicht bewirkene... biss es mal eine zukünftige Runde mit einem 22. Tag geben wird :-)

Außerdem habe ich die CeBIT in Hannover besucht. Über 25 Hallen und alles zu Fuß. Trapp-Trapp hin, Trapp-Trap her. Und das den ganzen lieben langen Tag.
Es war so das übliche. Roboter-Menschen, Mädels in knappen bis mega-knappen Rückchen oder Hotpens zwischen den Schlippsträgern. Warum muss man(n) eigentlich immer so mit Reizen reizen?

Getrunken: 2,2 Liter
Gewicht: 86,5 kg
0 Kommentare

mehr zu:

Dienstag, März 04, 2008

(21) Unaufhörlich...


21. Fastentag: Es geht unaufhörlich Berg auf. Also mit dem Gewicht meine ich. Wieso steigt es denn immer weiter? So schlimm kann sich doch der Vorfall vom letzten Freitag nicht fest brennen - oder doch?

Genauso unaufhörlich kann man sich an dem kleinen flash Spielchen line rider festbeißen. Es ist eigentlich gar kein Spiel im eigentlichen Sinne. Man hat die Möglichkeit mit einem Stift einen Abhang zu zeichnen. Nach dem aktivieren über ein >Play< Button fährt ein kleiner Schlittenfahrer auf der Linie herunter. Je nach Verlauf überschlägt er sich oder kommt ganz gemächlich ans Ziel.
Klingt langweilig? Na probiertes doch einfach mal selbst unter linerider.com :-) Ich finde es jedenfalls genial. Es ist einfach und doch Lustig.

Getrunken: 2,2 Liter
Gewicht: 87,0 kg
3 Kommentare

mehr zu:

Montag, März 03, 2008

(20) Verdauung und so


20. Fastentag: So weit bin ich schon lange nicht mehr beim Fasten gewesen. Also ich meine in der 2. Runde bin ich bis zum 21. Tag gekommen.
Hatte heute wieder normale Verdauung. Wegen dem Ausfall vom Freitag nehme ich an. Wie lange braucht so eine Pizza durch den Darm?
Heutzutage scheint es ja modern zu sein solche Themen zu behandeln. So ist mir durch Zufall eine Meldung in die Hände gefallen: "Frauen und Stuhlgang sind ein tolle Thema". Es geht dabei um ein Skandalbuch von einer Autorin und Moderatorin von der ich noch nie was gehört habe. Na wenn da mal nicht wieder Jemand sein Buch promoten will :-)
Also ob sich auf meinen Verdauungsskandal hin auch die Kommentare hier regen :-)

Mein Gewicht geht jedenfalls immer weiter rauf. Obwohl ich ja nun schon seit zwei Tagen wieder nix esse. Komisch.

Heute hatte ich zum ersten mal einen Spam Kommentar, den ich ziemlich schnell entdeckt und gelöscht habe. Ok, dann schalten wir den Capatcha eben wieder an... :)

Getrunken: 2,8 Liter
Gewogen: 87,9kg
0 Kommentare

mehr zu:

Sonntag, März 02, 2008

(19) Ich kann 32


19. Fastentag: Heute habe ich durchgehalten.

32 Wörter
Getrunken: 2,6 Liter
Gewogen: 87,5kg
1 Kommentare

mehr zu:

Samstag, März 01, 2008

(X) Aussetzer


Kein Fastentag (eigentlich der 19.): Heute habe ich ausgesetzt mit Fasten. Also etwas genauer gesagt ich habe den ganzen Tag gefastet und am Abend gab es dann die ganz "normale" Freitagsschlmmerorgie. Beginnend mit einem Gläschen Portwein, dann zwei mal Pizza. Big Amerika Thunfisch und 4 Sorten Käse. Von der habe ich den Nachgeschmack eines etwas bitteren Gaudas noch immer im Mund. Dazu zwei große (0,3) Rotweinkelche eines sehr leckeren Primitivos. Zum Abschluß zwei Riegel weiße Schokolade und ein "Zufallsfund" ein halbes Marzipanbrot was noch von Weihnachten über war.

Eigentlich wollte ich gestern schon titeln "Es geht auch ohne". Es tat auf der einen Seite ganz gut, aber andererseits muss es auch nicht sein. Irgendwie schwingt das schlechte Gewissen mit. Obwohl ich es so sicherlich ewig aushalten könnte. Ab heute wird wieder gefastet.


Getrunken: 1,4 Liter (ohne Alkohol)
Gewicht: 87,5 kg
1 Kommentare

mehr zu:

Samstag, März 01, 2008

google Analytics