RSS

(18) Schleckermäuler



18. Fastentag: Ich habe es ja schon geahnt :-) Meist sind hier Genießer und Schleckermäuler unterwegs. Wenn auch mit knapper Mehrheit. So hatte ich doch vor 12 Tagen zur Abstimmung aufgerufen zu dem Thema "Wie steht ihr zur Nahrungsaufnahme?".
Das Ergebnis dieser Umfrage will ich natürlich nicht vorenthalten. Nachdem nun 21 Antworten eingegangen sind, sind 43% der Meinung Essen ist eben nur zum Leben da. Aber 57% sagen "ich Lebe um zu essen!" Hallo Freunde. Mit diesem Gedanken sympathisiere ich ja selbst auch sehr :-)

Mich würde nun mal interessieren wie die Ergebnisse der folgenden Umrage ausfallen werden. Bitte um Teilnahme! Auch das Ergebnis gibt es dann bald wieder hier.

Zum Thema Fasten kann ich nur feststellen, das es auch heute am 18. Tag so ist wie in den anderen Runden wo ich einen 18. Tag hatte: Das Gewicht hängt fest. Ist sogar leicht gegenüber gestern gestiegen.

Getrunken: -morgen- Liter
Gewicht: 87,2kg
1 Kommentare

mehr zu: ,

Donnerstag, Februar 28, 2008

(17) Gegenbesuche


17. Fastentag: Nach den netten Kommentaren musste ich heute, trotz eines ziemlich stressigen und langen (bis 21:00 Uhr) dauernden Arbeitstages, die Gelegenheiten zu einigen Gegenbesuchen nutzen. Beim Toilettenblogger erstaunt mich immer wieder über welche Themen es Blogs gibt. Nüchtern und sauber recherchiert...
Auch der Bestatterblog hat einen ganz besonderen Charm. Der Bericht "keine Ahnung wie man sowas macht" hat mich besonders berührt.
Besonders nett finde ich auch das Blog meiner Leidensgenossin My Dear, die ebenfalls den Kampf gegen die Pfunde aufgenommen hat. Euch allen da draußen ein Dankeschön für Eure Zeit die Ihr aufbringt um mir und den anderen etwas Unterhaltung zu bereiten. Weiter so!

Getrunken: 2,5 Liter
Gewicht: 87,1 kg (2,4kg weniger als beim letzten mal)
1 Kommentare

mehr zu: ,

Mittwoch, Februar 27, 2008

(16) Fetter Grusel


16. Fastentag: Kennt ihr den Dokumentar Film "Super Size me"? Es geht im groben um einen Selbstversuch des amerikanischen Filmemacher Morgan Spurlock der 30 Tage lang ausschließlich bei McDonalds gegessen hat.
Genau in den Film bin ich gestern Abend zufällig hineingestolpert und "hängen" geblieben.
Eine wirklich gruselige Gesichte. Schon nach wenigen Tagen sind seine Blutwerte jenseits von Gut und Böse. Er hat eine verhärtete (Fett-)Leber wie ein Alkoholiker. Das ganze steigert sich immer weiter. Dabei verzichtet er zum großen Teil sogar auf Pomes. Selbst ein McSalat hat laut Bericht mehr Kalorien und mehr Colesterien als ein Big Mäc. Das ist natürlich bei jedem fertigen Essen so. Brrrrr. Ich glaube ich werde meine Pizza nie wieder genießen können ... ;)

Getrunken: 2,25 Liter
Gewicht: 87,9 kg
2 Kommentare

mehr zu:

Dienstag, Februar 26, 2008

(15) Blinsen


15. Fastentag: Heute war es wirklich mal wieder sehr schwer. Meine Kleine wollte gerne Blinsen. Diesen Wunsch habe ich ihr dann auch erfüllt. Denn Blinsen sind ebenfalls mein Leib- und Magen-Gericht. So konnte ich auch nicht widerstehen eine kleine Ecke für mich zu beanspruchen... was bin ich doch für ein schwacher Mensch.
Ansonsten geht es gut voran. Auch wenn ich noch sehr, sehr weit von den 78 entfernt bin.


Rezept für Blinsen oder auch Plinsen

Für den Teig
500g Mehl
500ml Milch
2 Eier
4 Esslöffel Zucker
1 Priese Salz
2g Hefe (oder 1 Beutel Trockenhefe)

Für das Braten und danach
1 Speckschwarte
Butter oder Magarine
Zucker

Zubereitung
Mehl, Eier, Zucke, Milch und Hefe in einer Rührschüssel zu einem cremigen Teig schlagen.
Dann an einem warmen Ort ca. 30-40 Minuten gehen lassen. Schüssel mit einem Handtuch abdecken.
Ist der Teig aufgegangen (verdoppeltes Volumen), wird er in einer Pfanne zu dünnen Eierkuchen ausgebacken.
Die Pfanne dabei vor jeder Blinse mit der Speckschwarte gut ausreiben.

Nach dem Backen sofort auf einem Teller den noch heissen Blinse mit Butter oder Magariene bestreichen (ca. 1 Messerfüllung) und mit Zucker bestreuen (ca. 1 Teelöffel).
Blinsen dann sofort (noch heiß) einrollen.

Warm oder kalt ein Genuß. Warm am besten mit etwas Kaffee.




Getrunken: 2,7 Liter
Gewicht: 88,4kg
1 Kommentare

mehr zu:

Montag, Februar 25, 2008

(14) Schlüpfige Geschichte


14. Fastentag: Heute habe ich mich (mal wieder) auf Kuven gewagt und bin Schlittschulaufen gewesen. Die öffentliche Laufzeit beträgt nur 2 Stunden. Und obwohl ich das nun heute schon den 5. Sonntag in Folge mache, ist es immer wieder eine ziemlich schweißtreibende Angelegenheit.
Also nach den zwei Stunden, die ich mehr oder weniger konsequent auch ohne Pause gelaufen bin, war ich richtig nassgeschwitzt.
Muss dazu sagen, dass ein Mensch mit zwei Holzbeinen wahrscheinlich graziler auf dem Eis wirkt als ich... Aber was tut man nicht alles der Familie zuliebe. :)

Auf das Bier verzichte ich ja nun konsequent, was sich anscheinend auch etwas am Gewicht bemerkbar macht.

Getrunken: 2,4 Liter
Gewicht: 88,4 kg
3 Kommentare

mehr zu:

Sonntag, Februar 24, 2008

(13) Fake meal


13. Fastentag: Das fake meal wurde mir von meinem kleinen Sonnenscheinchen gebracht.
"Da Papa. Im Spiel fastest Du doch nicht - oder?" Und schon hatte ich an meinem Schreibtisch ein wunderbares Sandwitch stehen mit einem Stück Käsekuchen... (sieht man doch gell :-))
Der Kantinenblogger hat es da wohl mit einem ähnlichen Sandwitch in USA zu tun :-)

Aber mal im Ernst: Wieso wird man ständig mit den leckeren Bildern konfrontiert? Ist doch nicht normal oder? (Kann denn hierzu mal einer einen kurzen Kommentar abgeben - Bitte!)

Ich überlege ob ich das Fasten nun vielleicht doch 6 Wochen durchziehe mit einem "Aussetzer" am Freitag. Denn die Freitage sind.... (na...) "Schlimme Tage". Das wäre dann mehr so eine Art Diät. Naja, unter der Woche könnte ich auf das Essen ganz gut verzichten.

Getrunken: 2,7 Liter
Gewicht: 89,1kg


Rezept für Fake Käsekuchen:
500g Emmentaler (gerieben)
250g Mehl
2 Eier
1 kleine Salzbrezel

Alles in einer Rührschüssel (aus plastik) verrühren und dann bei mittlerer Hitze im Kinderbackofen ca. 20 Sekunden überbacken. Garniert wird der Kuchen mit einer Salzbrezel.
2 Kommentare

mehr zu:

Samstag, Februar 23, 2008

(12) Das Wort zum Freitag


12. Fastentag: Nach dem großen Absturz gestern. Heute die Abrechnung. Die Waage quittiert den Fehltritt mit 0,5kg Plus. Wie kann das sein? Ein Butterbrot und 4 Löffel Tomatensuppe können das nicht sein. Außerdem hatte ich gestern Morgen Glaubersalz genommen.
Das kann nur das Bier gewesen sein... was sonst... wär hätte das gedacht *fg*

Aber mal im Ernst. Das Bier ansetzt war klar. Aber 500 Gramm .... *staun*

Ab jetzt ist das Bier gestrichen. Freitags gibt es nur noch Pizza mit Rotwein. Es muss ja keine ganze Flasche sein.

Getrunken: 1,4 Liter (zuwenig)
Gewicht: 89,9kg
0 Kommentare

mehr zu:

Freitag, Februar 22, 2008

(11) Der Fall Schafskäse


*Eintrag für Donnerstag, 21.2.2008*

11. Fastentag (wenn man das so noch nennen kann): Es ist mal wieder so weit -seufz- Ein totaler Absturz! Dachte ich doch ich wäre so ein starker, selbst disziplinierter, arroganter Kerl. Und...? Nichts ist. Außer vielleicht das arrogant ;-)

Heute bin ich sooo schwach geworden. Ich habe keinen Sport gemacht. Statt dessen hat mich die Schmacht etwas zu essen umgetrieben. Da ich ja immer noch Urlaub habe um einige Arbeiten hier am Rechner zu erledigen, ging ich in die Küche... "Was ist denn im Kühlschrank drin?" dachte ich mir so. Wozu muss ich Depp den Kühlschrank öffnen? Ich faste doch. Ist doch Scheiß egal was da drin ist.
Naja ich mache auf und kann nicht widerstehen. Eingelegter Schafskäse in Olivenöl. *Schleck*
Ratz-fatz, nicht lange nachgedacht. Glas auf und happ ein Stück im Mund. *mmmmh lecker*
Aber dabei ist es dann nicht geblieben. Ich habe dann meinem kleinen Sonnenscheinchen Abendbrot gemacht. Dabei habe ich ihr Hasenbrot aus der Kita verdrückt. Ein Bauerbrot mit Salami. Die Nudel-Tomatensuppe die ich ihr gekocht habe wurde nur zur hälfte gegessen und so waren auch hier drei vier Löffel in Papis dickem Bauch. Ganz nach dem Motto "Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich gänzlich ungeniert". Das ganze wurde dann noch mit vier Schwarzbier begossen.
Die Schmacht war damit aber wie weggeblasen. Bis zum nächsten Tag. Aber die Schande bleibt. Und die Strafe folgte auf dem Fuße. Am nächsten Tag sofort eine Gewichtszunahme. Aber das könnt Ihr ja Morgen lesen. Ich fühle mich so blöd und selbst betrogen, dass ich wohl noch eine Woche länger fasten werde.

Getrunken: 4,05 Liter (davon 2Liter Schwarzbier)
Gewicht: 89,4kg
0 Kommentare

mehr zu:

Freitag, Februar 22, 2008

(10) Hommingberger Gepardenforelle


10. Fastentag: Nein keine Angst noch bin ich nicht in das Koma verfallen und phantasiere von Forellen - oder genauer gesagt der Hommingberger Gepardenforelle. Denn die gibt es nicht obwohl sie in der Wikipedia steht. Wer wissen will warum braucht blos mal auf den Link zu klicken :-)
Es ist viel mehr die Ernüchterung. Zum einen, was mein ebay Experiment von gestern betrifft. Zum anderen den Gewichtsverlauf.

Aber der Reihe nach: Ich war einmal mal die Nummer 1 bei dem Suchbegriff "Kurven-Statistik" (bin ich jetzt übrigens nicht mehr). Die Erwähnung von entsprechenden Top Suchbegriffen hat aber nichts bewirkt. Keinen einzigen Klick mehr. Keinen einzigen Kommentar mehr. Und auch kein Umfrageergebnis mehr zu dem Thema "Essen um zu Leben". Hätte gedacht, dass sich gerade um dieses Thema ein sehr kontroverse Diskussion spannen könnte.

Ist Essen denn wirklich so "bedeutungslos"?

Ich werde am Sonntag mit dem Aufbauprogramm beginnen. Die erste Woche wird es nur eine kleine Mahlzeit am Tag geben.
Ich hoffe, dass ich auch beim Aufbau weiterhin abnehmen kann.

Getrunken: 2,9 Liter
Gewicht: 89,5kg (1,6kg weniger als beim letzten mal)
0 Kommentare

mehr zu: , ,

Mittwoch, Februar 20, 2008

(9) Das ebay Experiment


9. Fastentag: Bis Freitag habe ich frei. Oder besser gesagt ich arbeite nicht im Büro. Da ist es etwas schwieriger an das Trinken zu denken. Ich merke jetzt langsam, dass es Zeit wird aufzuhören. Mein Körper "meckert" langsam. Das macht sich durch leichte Konzentrationsstörungen und Schwindelgefühle bemerkbar hervorgerufen durch niedrigen Blutdruck begleitet von vernehmbaren Magenknurren.

Morgen will ich mal wieder etwas Sport machen.

Bin heute beim Surfen auf einen Index mit den Top Suchbegriffen im Netz gestoßen. Da ich ja nun schon der Kurven-König bin (siehe Kurven Reich), mache ich doch mal ein Experiment. Was passiert mit all diesen tollen Top-Suchbegriffen auf einer Seite :-) Wahrscheinlich nicht!

Die Top 100 Suchbegriffe sind....
google ebay routenplaner www.google.de wetter auto gesundheit handy www.ebay.de reisen sport computer internet jobs telefonbuch spiele musik chat google.de gmx yahoo grusskarten www.web.de abnehmen rom freenet immobilienscout web.de amazon www.gmx.de boerse gmx.de software tchibo fussball autoscout neu.de immobilien telefonauskunft wikipedia www.freenet.de bild gebrauchtwagen deutsche bahn mode last minute friendscout24 das oertliche aldi gelbe seiten kontakte sudoku urlaub reise ikea wetter.com lotto google earth www.yahoo.de wellness quelle rtl mobile buecher lastminute adac geld neuwagen nebenjob lycos dating arbeitsamt kredit notebook sms klingeltoene neu aol preisvergleich versicherung arcor autoscout24 suchmaschinen bilder hotel berlin esprit dvd dsl stellenangebote diaet flug spiel pda cross fitness dresden hotels single laptop

und weil es so schön war nochmal:
google ebay routenplaner www.google.de wetter auto gesundheit handy www.ebay.de reisen sport computer internet jobs telefonbuch spiele musik chat google.de gmx yahoo grusskarten www.web.de abnehmen rom freenet immobilienscout web.de amazon www.gmx.de boerse gmx.de software tchibo fussball autoscout neu.de immobilien telefonauskunft wikipedia www.freenet.de bild gebrauchtwagen deutsche bahn mode last minute friendscout24 das oertliche aldi gelbe seiten kontakte sudoku urlaub reise ikea wetter.com lotto google earth www.yahoo.de wellness quelle rtl mobile buecher lastminute adac geld neuwagen nebenjob lycos dating arbeitsamt kredit notebook sms klingeltoene neu aol preisvergleich versicherung arcor autoscout24 suchmaschinen bilder hotel berlin esprit dvd dsl stellenangebote diaet flug spiel pda cross fitness dresden hotels single laptop
0 Kommentare

mehr zu:

Dienstag, Februar 19, 2008

(8) 90-85-90


8. Fastentag: Meine (Alp-)Traummaße... Nein, sondern die Grenzdurchgänge.
Heute ein Durchbruch durch die 90kg-Grenze. So ähnlich ging es mir auch in der letzten Runde am 8. Fastentag. Nur dort war die "Gerenze" noch 5 kg geringen.

Ich habe Hoffnung auf den Aufbau. Wobei meine Gedanken sich jetzt schon ganz auf eine schöne Freitagspizza konzentrieren :-)

85kg.... ich komme!

Getrunken: 4,2 Liter (davon 2,5 Liter Schwarzbier)
Gewicht: 89,0 kg
0 Kommentare

mehr zu: ,

Montag, Februar 18, 2008

(7) Das ist Fasten!


7. Fastentag: Den heutigen Sonntag habe ich überstanden. Zum Frühstück gab es sogar Tee nach ostfriesischer Art mit Kandis und Milch. Ansonsten ist ein Sonntagsfrühstück schon ein echtes Juwel, was ich nun leider nicht so genießen konnte wie ich wollte. Dabei ist es gemein, den Duft der Brötchen, den Anblick der leckeren Marmeladen, Wurst und Käse Möglichkeiten zum greifen nahe vor dem Auge zu haben aber denn noch nicht bekommen zu können.

Aber genau das ist ja eigentlich Fasten!
Sich auf die wirklich wichtigen Dinge des Lebens besinnen. Auf die Kleinigkeiten, die sonst viel zu schnell vorüber rauschen.

Erkenntnis des Tages: Nimm Dir Zeit zu Leben - denn nur so kannst Du Glücklich sein!

Getrunken: 2,1 Liter
Gewogen: -Wiegen vergessen-
0 Kommentare

mehr zu:

Sonntag, Februar 17, 2008

(6) Essen um zu Leben?



6. Fastentag: Heute haben wir bei Freunden das chinesische Neujahrsfest nachgefeiert. Eigentlich hat es bereits am 7. Februar begonnen. Es ist das Jahr der Ratte.

Ich habe im Moment einen Durchhänger.
"Warum eigentlich abnehmen, wenn man auf so viel Lebensqualität verzichten muss?"

Wie seht ihr das? Ist Essen nur ein notwendiges Übel um eben zu Leben?

Oder ist es so, dass wir eigentlich Leben um zu Essen? Um die Welt mit unseren ganzen Sinnen zu erfahren und zu genießen? Warum ist es so schön, Essen und Trinken in Kreise von Freunden zu zelebrieren? Was fasziniert uns an Koch-Shows oder der kunstvollen (d.h. wohlschmeckenden) Zubereitung von unseren Speisen? Ist das reiner Luxus?

Bei der letzten Umfrage zum Thema "Was haltet ihr vom Fasten?" Befürworter und die Gegner des Fastens quasi gleichauf. Wobei, dass muss ich zugeben, die Frage nicht so präzise formuliert war. Bin mal gespannt wie die Ergebnisse zu der neuen Umfrage aussehen. (Bitte einen Klick auf der linken Seite).

Getrunken: 3,7 Liter
Gewicht: 90,1 kg
0 Kommentare

mehr zu: ,

Samstag, Februar 16, 2008

(5) Bemerkenswert down


5. Fastentag: Irgendwie scheint der fünfte Fastentag immer eine besondere Herausforderung zu sein. Bis jetzt war ich in jeder Runde irgendwie down. Habe auch nie ein Bild bei einem der bisherigen Einträge gehabt.
So mach ich es auch diesmal kurz. Heute wird wieder abgeführt. Und es ist auch noch Freitag :(
Ich glaube ich kann auf alles verzichten aber ein Schlemmerfreitag muss einfach sein.

Getrunken: 1,9 Liter
Gewicht: 90,6kg
0 Kommentare

mehr zu:

Freitag, Februar 15, 2008

(4) Kurven-Reich


4. Fastentag: Wer hätte das gedacht? Ich bin bei google.de auf Platz 1 mit dem Suchbegriff Kurven-Statistik :-) Und nur weil ich am 16. Fastentag meiner 2. Runde mal etwas über Kurven und deren scheinbaren Bedeutung für übergewichtige Männer erwähnt habe...
Meine aktuellen Kurven sind eher deprimierend. Der Trend zeigt ziemlich eindeutig nach oben! :(

Ansonsten läuft das Fasten ganz gut. Das Glaubersalz hat gestern schnell seine Wirkung gezeigt und bestimmungsgemäß zur Darmentleerung geführt. Das sollte eigentlich dazu führen, dass der Hunger sich nicht meldet. Das ist auch so, aber der Appetit und der Schmacht bleibt.

Naja dafür darf ich ja ein Schwarzbierchen trinken. Auch etwas. ;)

Getrunken: 3,8 Liter (davon 2Liter Schwarzbier)
Gewicht: 90,6 kg
0 Kommentare

mehr zu:

Donnerstag, Februar 14, 2008

(3) Kantinenenbesuch


3. Fastentag: Gestern gab es nur ein Glas (0,5 Liter) Schwarzbier. Der Bittere Geschmack am Morgen danach verleidet mir den Spaß ein wenig. Nun das ist wohl der Preis den ich zahlen muss.

Da ich gestern das Wiegen verpasst habe, ist heute Wiegetag. Bin immer noch deutlich über der 90kg Grenze. Der ganze Weihnachtsspaß klebt an den Hüften. :(

Heute hatte ich Gäste und musst diese in unsere Kantine führen. Dabei habe ich selbst nichts gegessen sondern nur ein Tässchen Kaffee getrunken. Es geht also doch am "Sozial Leben" teilzuhaben ohne etwas zu essen. Hatte noch nicht mals Hunger :-)

Es ist aber ganz gut sich auf etwas zu freuen am Abend. Und deshalb gibt es heute eine Bananenmixmilch.

Heute habe ich auch zum ersten mal in dieser Fastenrunde Glauber Salz genommen. 4 Teelöffel auf 200ml Wasser.



Rezept Bananenmixmilch:
3 Reife Bananen
1 Liter Milch

Bananen in den Mixer tun, Milch zugeben fertig kein Zucker zugeben(!) ;-)


Getrunken: 2,95 Liter
Gewicht: 91,1 kg (300g Zunahme gegenüber letzte mal)
0 Kommentare

mehr zu: ,

Mittwoch, Februar 13, 2008

(2) Spaß mit Guinness


2. Fastentag: Gestern Abend habe ich 3 x 0,5Liter Schwarzbier getrunken und muss sagen, ich kann die Mönche verstehen. Der Hunger ist danach einfach weg. Die Wirkung des Alkohols ist aber nicht mehr als sonst. Das hat mich ein wenig gewundert, denn auf nüchternen Magen soll diese doch größer sein - oder? Habe das ehrlich gesagt so noch nie ausprobiert.

Heute Morgen habe ich vor lauter Eile glatt vergessen mich zu wiegen, obwohl Wiegetag gewesen wäre. Naja das muss dann Morgen nachgeholt werden.

Getrunken: 2,4 Liter
Gewicht: ? kg
0 Kommentare

mehr zu:

Dienstag, Februar 12, 2008

(1) Es geht wieder mal los


1. Fastentag: Habe heute begonnen - oder besser gesagt aufgehört zu essen.
Es gab zum Mittag noch einen letzten kleinen Apfel um die Verdauung langsam zu beruhigen.
Mein Ziel ist es diesmal 3 Wochen zu fasten und dann mindestens 3 Wochen gang, gaaanz langsam wieder aufzubauen. Nachdem das bei der letzten Runde so richtig schief gegangen ist, will ich das diesmal besser - oder zumindest anders machen.

Ich habe bisher über den Tag verteilt 2 Liter getrunken.
Zum ersten mal habe ich heute richtig Hunger!
Nun gut, gleich werde ich mir ein Schwarzbier genehmigen. Wie das so wirkt werde ich Morgen berichten.

Gibt es hier noch andere Faster? Dann würde ich mich gerne über einen kleinen Erfahrungs-Kommentar freuen... oder für die mit wenig Zeit vielleicht wenigstens ein Klick auf die Umfrage :-)

Getrunken: 3,5 Liter (davon 1,5 Liter Schwarzbier)
Gewicht: 93,2kg
0 Kommentare

mehr zu: ,

Montag, Februar 11, 2008

Versagen


So könnte die Bilanz nach nunmehr fast 2 Jahren aussehen. Ich bin dem Zielgewicht von 78kg weiter entfern als je zuvor. Aktuell bei weit über 90kg :(
Nun beginnt wieder die Fastenzeit und nachdem gestern mein Geburtstag feucht, fröhlich gefeiert wurde ist dann ab morgen wieder Fasten angesagt. Ich will es mal nach dem Guinness Prinzip versuchen "Oben breit und unten schmal" Titelte mal eine Studie in der wohl ein Proband auf das Essen, aber nicht auf das "heiß geliebte" Guinness verzichtet hat. Der Effekt soll gut gewesen sein.
Alles andere an Alkohol ist erst mal gestrichen.

Gewicht: 93,7kg
0 Kommentare

mehr zu:

Sonntag, Februar 10, 2008

google Analytics