RSS

(3) Auf der Suche...


3. Fastentag: Meine Suche nach Mitstreiterinnen und Mitstreitern war durchaus erfolgreich. So konnte ich einige andere Blogs besuchen in denen auch gefastet wird. Sogar einen Mann - Ricx - habe ich gefunden der so eine Anwandlung hatte :-) Da fühle ich mich doch schon gleich nicht mehr so ganz alleine.

Ab dem dritte Fastentag soll einer Studie zufolge die Ausschüttung von Serotonin zunehmen was unter anderem die Wirkung hat, dass sich ein Harmonie- und Glücksgefühl einstellt. Nun gut das kann ich bisher nicht bestätigen. Vielmehr stellt sich bei mir Frust ein weil der Freitag naht :( Jetzt tut der Verzicht besonders weh.

Außerdem finde ich einfach nicht die Ruhe die ich eigentlich zum meditieren nutzen wollte. Heute morgen scheint sich auch noch die Waage gegen mich verschworen zu haben. Nur lächerliche 100g weniger warf sie mir ein 86,9kg entgegen.

Habe gestern etwas über 4 Liter getrunken und keinen Sport gemacht. Ich fühlte mich irgendwie schlapp und müde obwohl - oder gerade weil - ich den ganzen Tag nur am Computer gesessen habe.

Gestern Abend habe ich zum zweiten mal Glaubersalz genommen. Die Wirkung ließ diesmal länger auf sich warten. Aber das war ja klar. Wo nix ist, kommt auch nix.

Ich bin echt beeindruckt von dem Fastentagebuch der Unbekannten, die nun schon den 70. Tag fastet um unter die 100kg Grenze zu kommen. Dazu wirklich Respekt! Sogar dem Familienfest mit Großmutters guter Küche hat sie widersetehen können. Das motiviert mich doch auch etwas durchzuhalten. Ich will die 78kg endlich erreichen. Dazu muss ich vor dem Fastenbrechen sich 76kg erreicht haben, denn 2 kg kommen sicher gleich wieder drauf.

Haute Abend werde ich auch wieder trainieren. Denn ohne Sport geht es eben nicht.
0 Kommentare

mehr zu:

Freitag, August 04, 2006

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für den Kommentar!

google Analytics